14. Internationales Literaturfestival in Berlin

Gepostet am Sep 10, 2014 in Künstler, Veranstaltungen | Keine Kommentare
14. Internationales Literaturfestival in Berlin

Das 14. internationale Literaturfestival in Berlin bietet vom 10.-20.09.2014 Farben, Formen und Stimmen der Weltliteratur bei über 330 Veranstaltungen. Laut Kulturstaatsministerin Grütters seien politsche Debatten das besondere Markenzeichen des diesjährigen Frestivals.

Zwei unserer Autoren, Katharina Greve und Alfonso Zapico, sind in diesem Jahr Teil des Literaturfestivals:

 

11.00 Uhr: „Vom Leben gezeichnet – soziale und politische Themen als Comic-Inspiration.“

Mit Katharina Greve [D], Vishwajyoti Ghosh [Indien] und Andreas Gefe [CH] Einwanderungspolitik, wissenschaftsethische Kontroversen und Demokratiedefizite – das sind einige der aktuellen Themen, die Katharina Greve, Vishwajyoti Ghosh und Andreas Gefe in ihren Graphic Novels aufgreifen. In der Diskussion wird herausgearbeitet, worin die besonderen Möglichkeiten des Comics für die Analyse und Kommentierung der Realität liegen und welche länderübergreifende Gemeinsamkeiten und Unterschiede es gibt.
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

12.30 Uhr: „Das Leben der anderen – Comic-Biografien.“

Mit Reinhard Kleist [D], David Vandermeulen [Belgien] und Alfonso Zapico [Spanien]
Wie verarbeitet man die Biografie anderer Menschen zu einer Graphic Novel? Welche Bilder passen zu welcher Lebensgeschichte, wie viel Fiktion erlaubt man sich – und was kann eine Comicbiografie, das andere Formen der Biografie nicht können? Dies sind einige der Fragen, die die Comicautoren Reinhard Kleist, David Vandermeulen und Alfonso Zapico am Beispiel ihrer Bücher über Johnny Cash, James Joyce, Fritz Haber und andere Prominente diskutieren.
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Ort: Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, 10719 Berlin
Moderation: Lars von Törne
Karten: Einzelkarte € 12,00 mit Ermäßigungen, Tageskarte € 18,00, ermäßigt € 14,00,| Schüler € 8,00.
Die Tickets gibt es entweder direkt im Haus der Berliner Festspiele oder telefonisch unter (030) 25489100
sowie online unter www.berlinerfestspiele.de

Sag uns deine Meinung

Top