„Angst hat nichts mit Respekt zu tun.“

Gepostet am Jan 5, 2015 in Interview | Keine Kommentare
„Angst hat nichts mit Respekt zu tun.“

Intisars Auto

„Intisars Auto – Aus dem Leben einer jungen Frau im Jemen“ erzählt die Geschichte der jungen Ärztin Intisar, die versucht, in ihrem Heimatland, dem Jemen, ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen. Leicht ist das nicht. In einer von Männern dominierten Gesellschaft fällt es Intisar nicht leicht, eigene Entscheidungen durchzusetzen. Autofahren, Zigaretten rauchen oder einer Arbeit nachgehen – alles Dinge, die im Jemen nicht selbstverständlich für eine Frau sind. Mit viel Witz, Raffinesse und Scharfsinn versucht Intisar gegen alle Umstände ein Leben zu leben, wie es ihr gefällt.

Die Graphic Novel ist seit Anfang November im Handel erhältlich. Dem Deutschlandfunk hat unser knallgelbes Buch offensichtlich schon einmal gut gefallen (Link). Und auch Peter vom Comickunst-Blog hat es gerne gelesen. (Link) Er vergleicht es mit Werken von Guy Delisle und Marjane Satrapi.

Fall ihr euch dafür interessiert, wie der Buchumschlag für die deutsche Ausgabe von „Intisar“ entstanden ist, findet ihr hier ein tolles Gespräch mit dem EGN-Grafiker und -Buchdesigner Thomas Gilke.

In Frankreich ist ein Trailer erschienen, der auf das Buch neugierig machen soll und den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Der Text bedeutet übersetzt:

Die Männer sagen immer,
sie wollen, dass wir sie respektieren.
Aber das stimmt nicht.
Sie wollen, dass wir ihnen gehorchen.
Dass wir sie fürchten.
Aber Angst
hat nichts mit Respekt zu tun.
Ich will nach meinen eigenen Regeln leben.

Sag uns deine Meinung

Top