jonas_blaumann

Was ist deine Aufgabe bei Egmont Graphic Novel?
Ich bin seit Juli 2014 Programmleiter, zusammen mit meinem Team wähle ich Titel aus, die wir veröffentlichen wollen und koordiniere die Redaktion.

Was begeistert dich besonders an der Arbeit bei Egmont?
Die Arbeit mit Comics ist für mich ein Traumjob. Sowohl die Inhalte als auch meine Kollegen sind großartig. Ich bin sehr dankbar, eine Arbeit zu haben, die so viel Spaß macht.

Nenne eine deiner ganz persönlichen Lieblings Graphic Novels!
Das ist schwierig zu sagen … „Maus“ von Spiegelman hat mich damals schon sehr geflasht. Ich mag auch die Bücher von Reinhard Kleist und Isabell Kreitz, vor allem „Haarmann“ fand ich spitze. Aktuell habe ich „Kinderland“ von Mawil und unseren „Don Quixote“ als Highlights empfunden.

Welche Graphic Novel von Egmont ist dein persönlicher Liebling?
Das ist momentan ganz klar „Don Quixote“, ein wirklich wunderbares Buch!

Nenne eine fiktive und reale Person die du gern mal treffen würdest.
Ich glaube, ich würde gern mal mit James Bond pokern und dabei eine Flasche Dom Pérignon Jahrgang 1953 (mit einer Temperatur unter 8° C) trinken.
Und vielleicht würde ich gerne mal Angela Merkel persönlich meine Meinung zu einigen Dingen sagen.

Worauf kannst du im Alltag auf keinen Fall verzichten?
Das sind immer wieder unterschiedliche Dinge. In meiner Freizeit auf jeden Fall niemals auf meine Wanderschuhe und den Fotoapparat.

Was ist dein absolutes Lieblingslied?
Wenn ich mich für eins entscheiden muss, dann vielleicht „Dawgs and Sledges“ von den Freestylers.

 

 

Was ist/wird dein persönliches Highlight 2015?
Der Wanderurlaub in den Alpen und Kroatien im Juli.

 

Zur Teamübersicht
Top